Hals

22 Symptome die auf eine Schilddrüsenunterfunktion hinweisen

 

Geschätzte 30 Prozent der Weltbevölkerung leiden an einer Erkrankung der Schilddrüse. Allein in den USA geht man von 27 Millionen Betroffenen aus. Die überwältigende Mehrheit sind Frauen.

Viele von ihnen wissen gar nicht, was ihnen fehlt, denn ein sehr hoher Prozentsatz ist gar nicht diagnostiziert. Diese Menschen leiden unter Symptomen, die sie und ihre Ärzte sich nicht erklären können. Kaum jemand kennt die Warnsignale.

Sollte es dir ähnlich gehen, dann haben wir hier für dich eine Auflistung der 22 häufigsten Symptome einer Schilddrüsen-Unterfunktion. Sie soll dir in der Frage weiterhelfen, ob auch du dich auf eine Fehlfunktion der Schilddrüse untersuchen lassen solltest.

 

  • Müdigkeit
  • Gewichtszunahme bei gleichzeitig geringer Kalorienzufuhr oder erschwerte Gewichtszunahme
  • Morgendliche Kopfschmerzen, die im Laufe des Tages verschwinden
  • Depressionen
  • Verstopfung oder chronische Verdauungsprobleme
  • Überempfindlichkeit gegen Kälte
  • Kreislaufschwäche und Taubheitsgefühle in Händen und Füßen
  • Muskelkrämpfe ohne Belastung
  • Häufige virale oder bakterielle Infektionen mit sehr langen Regenerationszeiten
  • Verlangsamte Wundheilung
  • Auffällig hohes Schlafbedürfnis oder Schlafstörungen
  • Chronische Verdauungsprobleme
  • Trockene, juckende Haut
  • Trockenes, sprödes Haar
  • Haarausfall oder Verlust des äußeren Drittels der Augenbrauenbehaarung
  • Niedrige Körpertemperatur
  • Gesichtsschwellungen
  • Herzrasen
  • Innerliches Zittern
  • Erhöhter Ruhepuls
  • Nervosität
  • Nachtschweiß

Schilddrüsenunterfunktion? 22 Warnsignale

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefallen dir unsere Beiträge? Dann erzähle deinen Freunden von uns und tritt in unsere Facebook Gruppe ein! :)