Leckere Kürbisspaghetti mit grünem Pesto und gebratenem Speck. Unser Rezept ist AIP-konform. Essen im Autoimmunprotokoll kann wunderbar schmackhaft und gleichzeitig gesund sein!

Dieses Rezept für Kürbisspaghetti mit grünem Pesto und gebratenem Speck ist AIP-konform und damit auch für eine Paleo-Ernährung geeignet.

 

Leckere Kürbisspaghetti mit grünem Pesto und gebratenem Speck. Unser Rezept ist AIP-konform. Essen im Autoimmunprotokoll kann wunderbar schmackhaft und gleichzeitig gesund sein!

 

Im Herbst ist Kürbiszeit! Neben Hokkaido- und Butternusskürbis können wir auch ganz besonders den Spaghettikürbis empfehlen. Er hat eine ovale Form und zeigt eine gelbliche Farbe mit grünen Sprenkeln oder Streifen.

 

Spaghettikürbis mit Kräutern
Spaghettikürbis mit Kräutern
Spaghettikürbis
Spaghettikürbis, geteilt.

Eine Eigenschaft hebt den Spaghettikürbis von allen anderen Kürbissorten ab. Sein Fruchtfleisch lässt sich nach dem Backen ganz einfach in Fäden aus seiner Schale lösen. Im Autoimmunprotokoll (AIP) hat man damit eine wunderbare Spaghetti-Alternative zu den bekannten Zoodles aus Zucchini oder den Karottennudeln.

Für unser Rezept verwenden wir ein grünes Pesto. Es gibt dem Kürbis eine aromatisch-würzige Note von Knoblauch und Basilikum. Es lässt sich sehr schnell zubereiten, während der Spaghettikürbis im Backofen röstet.
Gebratener Speck liefert zusätzliche Röstaromen und ein wenig Fett als Geschmacksträger. Alternativ kann dazu aber auch ein Stück Fleisch oder Fisch gereicht werden.

 

Einige Zutaten für unser grünes Pesto.
Einige Zutaten für unser grünes Pesto.
Kürbisspaghetti mit grünem Pesto (AIP-konform).
Kürbisspaghetti mit grünem Pesto (AIP-konform).

 

Rezept für Kürbisspaghetti mit grünem Pesto und gebratenem Speck (AIP-konform)

 

Zutaten

  • 1 Spaghettikürbis
  • Frühstücksspeck
  • Für das Pesto:
    • 50 g Basilikum
    • 1 Bund Petersilie
    • 2 Knoblauchzehen
    • 3 EL Kokosnussraspeln
    • 1/2 TL Zitronensaft
    • 1/2 TL Salz
    • 200 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180°C bei Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Das Schwierigste an der ganzen Zubereitung ist das Teilen des Spaghettikürbisses. Das kann einen schon eine Weile beschäftigen, unter Umständen auch ins Schwitzen bringen! 😉
  • Kerne entfernen und die Hälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen.
  • Das Kürbisfleisch innen mit Olivenöl einpinseln.
  • Den Kürbis für 30-45 Minuten backen, je nach Größe und Bräunungsgrad.

In der Zwischenzeit das Pesto vorbereiten

  • Die Knoblauchzehen in der Pfanne in ein wenig Olivenöl leicht anrösten.
  • Anschließend alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Fertig! 🙂

Anschließend den Frühstücksschinken kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Das Kürbisfruchtfleisch mit einem Löffel in Längsrichtung herausfasern und direkt auf dem Teller anrichten.

Und jetzt Guten Appetit! 🙂 😀 🙂

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kürbisspaghetti mit grünem Pesto und gebratenem Speck

Beitragsnavigation


3 Gedanken zu „Kürbisspaghetti mit grünem Pesto und gebratenem Speck

    1. Liebe Caro,
      in der AIP-Eliminierungsphase kannst du jeden natürlich geräucherten Speck in Bioqualität verwenden, dem außer Rauch nur noch Salz und Zucker zugesetzt wurde. Der Ökoland Bacon Premium-Qualität ist so ein Produkt. Wir verwenden jetzt in der Wiedereinführungsphase den Frühstücksbacon von der Bio-Metzgerei Packlhof. Dieser enthält Kümmel und ist deshalb nicht für die Eliminierungsphase geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.