Mediterranes vom Blech

Mediterranes Gemüse mit Hähnchen vom Blech (AIPPaleoGlutenfrei)

Wir alle kennen die Situation: Nach einem langen, harten Tag sehnt man sich nach Entspannung und einem richtig guten Essen. Was man dabei ganz und gar nicht im Sinn hat, ist ein aufwendiges Arbeiten in der Küche und ein riesiger Abwasch nach dem Essen. Ein klarer Fall für den Gang ins Restaurant, den Lieferdienst oder – ein Backblech!

Eigene Küche oder Restaurant?

Für uns gibt es einige gute Gründe, nicht mehr ins Restaurant zu gehen. Beginnen wir mit der Qualität der Zutaten. Einhundert Prozent biologisch erzeugtes Gemüse, darüber hinaus möglichst saisonal, regional und natürlich frisch. Fleisch nur aus Weidehaltung oder vom Wild, dazu möglichst auch ein Angebot an Innereien. Ein Restaurant mit dieser Küche haben wir in unserer Nähe nicht.

Zu diesen hohen Ansprüchen kommen all die Einschränkungen im Autoimmunprotokoll. Für einen Restaurantbesuch heißt das in der Regel ein umständliches Erklären und ein großes Potential für Enttäuschung und/oder ungewollte Wiedereinführungen.

Die Lösung: Schnelle Küche vom Blech

Doch in diesem Fall kann man tatsächlich alles haben. Mit einem Rezept vom Blech hat man die volle Kontrolle über alle Zutaten doch kaum Aufwand. Wenig Vorbereitung und eine schnelle, unkomplizierte Zubereitung sind äußerst attraktiv. Nach dem Essen bleibt lediglich ein Backblech – und ein richtig gutes Gefühl!

Für dieses schnelle Feierabendgericht haben wir mediterrane Zutaten und Aromen gewählt. Olive und Zitrone treffen auf Rosmarin, Thymian und Salbei. Besonders toll finden wir an diesem Gericht die unkomplizierte Zubereitung von Leber. Ohne viel Aufwand und intensive Gerüche in der Küche können wir hier dem Nose-to-Tail-Prinzip entsprechen und die vielen guten Nährstoffe von Innereien genießen. Für uns ein rundherum gelungenes Rezept aus der schnellen Küche.

Guten Appetit!

Rezept für Mediterranes vom Blech (Paleo, AIP, Low Carb)
Schnelle Küche – Unser Rezept für Mediterranes mit Hähnchen vom Blech. 100 Prozent Paleo -Autoimmunprotokoll (AIP)

Rezept für Mediterranes Gemüse mit Hähnchen vom Blech

  • Portionen: 2 – 3
  • Garzeit: 35 Minuten
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 50 Minuten

Küchenzubehör

Zutaten

  • 200 g Hähnchenleber, mundgerechte Stücke, zimmerwarm temperiert
  • 200 g Hähnchenbrust, mundgerechte Stücke, zimmerwarm temperiert
  • 200 g Radieschen, halbiert
  • 300 g Zucchini, in Scheiben (nicht zu dünn)
  • 300 g Karotten, in Scheiben
  • 150 g rote Zwiebeln, feine Ringe
  • 1 kleine Zitrone (Abrieb von einer Hälfte der Zitrone und den Saft; andere Hälfte in feine Scheiben geschnitten)
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Rosmarin, getrocknet
  • 1/2 TL Thymian getrocknet
  • 50 g Oliven, halbiert
  • 4 frische Salbeiblätter, fein gehackt
  • Ur-Salz, nach Geschmack

TIPP: Weitere AIP-freundliche Nahrungsmittel und vieles mehr findest Du in unserem AIP-Shop.


Anleitung

  1. Heize den Ofen 160°C Ober/Unterhitze vor.
  2. Gebe die Hähnchenbruststreifen und Hähnchenleberstreifen sowie Radieschen, Zucchini, Karotten und rote Zwiebeln auf dein Backblech und mische alles gut durch.
  3. Verteile nun den Zitronenabrieb, Olivenöl, Knoblauchpulver, Rosmarin und Thymian auf dem Backblech und vermische alles gut miteinander.
  4. Lege die Zitronenscheiben obenauf.
  5. Backe alles auf mittlerer Schiene für 20 Minuten im Backofen.
  6. Verteile nun die Oliven auf dem Backblech und vermenge alle Zutaten noch mal vorsichtig.
  7. Backe für weitere 15 Minuten auf mittlerer Schiene.
  8. Verteile nun den Zitronensaft und den Salbei und richte an.
  9. Salze nach Belieben.

Anmerkung

Dieses Rezept enthält Amazon-Partner-Links. Wenn du über einen Partnerlink einkaufst, zahlt Amazon uns eine kleine Provision. Du bezahlst in diesem Fall selbstverständlich NICHT mehr – du unterstützt uns dadurch aber bei unserer Arbeit an diesem Blog.

Lieben Dank für deine Wertschätzung!


HAST DU DIESES REZEPT AUSPROBIERT? Dann verlinke dein Ergebnis einfach mit @hashimoto.und.co auf Instagram. Wir freuen uns auf deine Kreationen!


Porträt Sabrina und René Bergmann
Melde dich hier für unseren Newsletter an.

N E W S L E T T E R

Profitiere von Infos, Rezepten, exklusiven Inhalten und Aktionen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.