Rhabarber-Muffins

Rhabarber-Muffins (AIPPaleoGlutenfreiVegan)

Endlich ist wieder Rhabarberzeit! Wir haben schon ganz ungeduldig auf den Frühlingsbeginn gewartet, wenn der erste Rhabarber endlich in die Läden kommt. Von April bis Mitte Juni ist frischer Rhabarber als Gemüse aus unserer Region zu haben. Gemüse? Ja! Da beim Rhabarber die Stängel statt des Fruchtstandes gegessen werden, handelt es sich tatsächlich um ein Gemüse. Wir kennen ihn aber eher als Kompott, Marmelade oder als Bestandteil von Kuchen. Auch wir haben uns in diesem Rezept für eine süße Variante entschieden: Rhabarber-Muffins. Der Clou dabei – wir haben keinen Zucker zugesetzt!

Rhabarber-Muffins mit Erdmandelmehl und ohne raffinierten Zucker

Diese Muffins sind ein absoluter Genuss! Sie sind leicht und saftig. Die natürliche Süße des verwendeten Erdmandelmehls harmoniert wunderbar mit der Banane und dem Apfelmark. So kommen wir ganz ohne zusätzlichen Zucker aus.

Bei der Erdmandel handelt es sich übrigens um ein Sauergras. Das Mehl aus den unterirdischen Knollen kann bedenkenlos in der Eliminationsphase des Autoimmunprotokolls verwendet werden. Der leicht nussige Geschmack der Erdmandel ergänzt sich in diesem Rezept hervorragend mit der leichten Säure des Rhabarbers.

Locker luftige Rhabarber-Muffins

Für unser Rezept benötigst du keine Küchenmaschine. Der Teig wird lockerer und luftiger, wenn du ihn per Hand mit einem einfachen Kochlöffel verarbeitest.

Unsere Rhabarber-Muffins lassen sich sehr gut einfrieren

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass du Muffins übrig behältst oder eher falls du auf Vorrat backen möchtest, kannst du sie ganz einfach einfrieren. Kurz in der Mikrowelle aufgewärmt sind sie genauso gut wie frisch aus dem Ofen.

Genug der Einleitung, viel Spaß beim Backen und Genießen. 😉

Ofenfrische Rhabarber-Muffins ohne Zusatz von Zucker
Frisch aus dem Ofen: Unsere Rhabarber-Muffins ganz ohne Zusatz von Zucker. Natürlich AIP-konform.

Wir schätzen deine Meinung! Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann hinterlasse gerne eine Sternebewertung und einen Kommentar am Ende dieser Seite. Vielen herzlichen Dank dafür.


Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Gesamtbewertung

Porträt Sabrina und René Bergmann
Melde dich hier für unseren Newsletter an.

N E W S L E T T E R

Profitiere von Infos, Rezepten, exklusiven Inhalten und Aktionen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.