Cevapcici mit Tzatziki

Rezept für Cevapcici mit Tzatziki (AIPPaleoLow Carb)

Wir sind große Hackfleisch–Fans! Man kann damit eine Vielzahl an Gerichten zubereiten. Oft sogar in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand. Mit diesem Rezept machst du ganz einfach Cevapcici mit Tzatziki.

Das sind würzige Hackfleischröllchen nach Balkanart. In unserer AIP adaptierten Version kommen rote Zwiebeln, reichlich Knoblauch, Petersilie und Bohnenkraut zum Einsatz. Diese Zutaten liefern ordentlich Geschmack und viele gute Nährstoffe. Das gewürzte rohe Hackfleisch sollte gut zwei Stunden im Kühlschrank ziehen. So kommen die Aromen ganz besonders hervor.

Dazu gibt es leckeren, frischen Tzatziki. Das ist ein typisches Gericht aus Griechenland mit Joghurt, Gurke und noch mehr Knoblauch:). Da Milchprodukte in der Eliminierungsphase des Autoimmunprotokolls ausgeschlossen sind, nehmen wir als Ersatz Kokosjoghurt. Achte unbedingt darauf, dass der Kokosjoghurt keine unnötigen Bindemittel enthält!

Dieses Gericht macht kaum Arbeit. Die Zubereitung ist in wenigen Minuten erledigt. Während du die Cevapcici durchbrätst, kann der Tzatziki weiter durchziehen. So schmeckt er noch besser!

Dazu passt ein einfacher grüner Salat oder auch unsere Kürbispommes.

Lass es dir schmecken!


Cevapcici mit Tzatziki

Rezept für Cevapcici mit Tzatziki

  • Portionen: 2–3
  • Garzeit: 20 Minuten
  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten (+2 Stunden Kühlzeit)
  • Gesamtzeit: 2 Stunden 50 Minuten

Küchenzubehör

Zutaten Cevapcici

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 150 g rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Ur-Salz 
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 3 EL Petersilie, feingehackt
  • 2 EL Mineralwasser
  • 1 EL Natives Olivenöl + extra zum Braten

Zutaten Tzaziki


TIPP: Weitere AIP-freundliche Nahrungsmittel und vieles mehr findest Du in unserem AIP-Shop.


Anleitung

  • Gib alle Zutaten für die Cevapcici in eine Schüssel
  • Knete die Hackfleischmasse mit der Küchenmaschine und Knethaken für mindestens 10 Minuten durch.
  • Decke die Schüssel ab und lass das Hackfleisch für circa zwei Stunden im Kühlschrank ziehen.
  • In der Zwischenzeit bereitest du den Tzatziki zu. Drücke dafür zuerst das Wasser aus deiner geriebenen Gurkenmasse. So wird der Tzatziki nicht zu flüssig.
  • Gib dann Gurke, Kokosjoghurt, Knoblauch und Olivenöl  in eine Schüssel und vermenge alles gut.
  • Schmecke mit Salz und Zitronensaft ab.
  • Stelle den Tzaziki kühl, bis die Cevapcici fertig zubereitet sind.
  • Nach zwei Stunden Ziehzeit forme aus dem Hackfleisch Kugeln von der Größe eines Tischtennisballs (ca. 30 g).
  • Rolle die Kugeln mit der flachen Hand aus. So werden die Cevapcici gleichmäßig dick.
  • Brate die Cevapcici scharf an, damit sich Röstaromen bilden können.
  • Reduziere die Hitze sobald sie von allen Seiten Farbe angenommen haben und gare für weitere 10 Minuten.
  • Solltest du dir unsicher sein ob deine Cevapcici fertig durchgegart sind, dann schneide sie einfach an.

Anmerkung

Dieses Rezept enthält Amazon-Partner-Links. Wenn du über einen Partnerlink einkaufst, zahlt Amazon uns eine kleine Provision. Du bezahlst in diesem Fall selbstverständlich NICHT mehr – du unterstützt uns dadurch aber bei unserer Arbeit an diesem Blog.

Lieben Dank für deine Wertschätzung!


HAST DU DIESES REZEPT AUSPROBIERT? Dann verlinke dein Ergebnis einfach mit @hashimoto.und.co auf Instagram. Wir freuen uns auf deine Kreationen!


Porträt Sabrina und René Bergmann
Melde dich hier für unseren Newsletter an.

N E W S L E T T E R

Profitiere von Infos, Rezepten, exklusiven Inhalten und Aktionen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.