AIP Fleischbällchen Alfredo

Rezept für Fleischbällchen Alfredo (AIPPaleoLaktosefreiGlutenfrei)

Eine unserer Leidenschaften besteht darin, wohlschmeckende Gerichte zu kreieren, die gleichzeitig auch im Einklang mit dem Paleo Autoimmunprotokoll stehen. Dieses Rezept für Fleischbällchen Alfredo ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass Essen wohlschmeckend und zugleich nährstoffreich und gesund sein kann. Win win!

Blumenkohl – Ein heimlicher Superstar

Traditionelle Alfredo Saucen bestehen aus Sahne, Parmesan und Butter. Unsere AIP-konforme Version kommt ganz ohne diese Zutaten aus, ist aber dennoch wunderbar cremig und lecker. Wieder einmal steckt einer der heimlichen Superstars unter den Gemüsen hinter dem Geheimnis: Der Blumenkohl. Er ist unglaublich vielseitig und hat uns schon in so tollen Rezepten wie der AIP Pizza oder Blumenkohlreis gute Dienste geleistet.

Unsere AIP Alfredo Sauce ist im Nu zubereitet. Ihre angenehm würzige Note bekommt sie durch die Verwendung von Hefeflocken und Fischsauce.

Fleischbällchen – bei uns nur aus artgerecht erzeugtem Bio-Rindfleisch

Gerade für uns Autoimmunerkrankte sind hochwertige Proteine besonders wichtig. Wir verwenden für unsere leckeren Fleischbällchen nur Rinderhackfleisch aus artgerechter Weidehaltung, frei von Antibiotika und Pestizidrückständen.


Unser Einkaufs-Tipp: Weidefleisch von der Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen. Mehr Informationen dazu erhältst du in diesem Artikel.


Unsere Fleischbällchen bekommen durch die hinzugefügten Kräuter ihre italienische Note und werden ganz einfach im Backofen gebacken. Kochen kann so einfach sein. 🙂

Guten Appetit!

Fleischbällchen Alfredo (AIP∗Paleo∗Laktosefrei∗Glutenfrei)*

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Kategorie: Autoimmunprotokoll (AIP)

Cuisine: Italienisch

Portionen: 2 Portionen

Pfanne mit Fleischbällchen Alfredo und Zoodles

Unsere AIP-konforme Version des italienischen Originals Pasta Alfredo: Zucchini-Nudeln mit einer Sauce auf Basis von Blumenkohl und Hefeflocken.

Zutaten

    Zutaten Fleischbällchen
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Petersilie, tiefgefroren oder frisch, fein gehackt (+extra zum garnieren)
  • 2 EL Basilikum, tiefgefroren oder frisch, fein gehackt
  • 1 EL Zwiebeln, tiefgefroren oder frisch, fein gehackt
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Ur-Salz
    Zutaten Alfredo Sauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Schalotte, geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, geschnitten
  • 350 g Blumenkohl, mundgerechte Stücke
  • 200 ml Knochenbrühe oder Wasser
  • 1 TL Ur-Salz
  • 1 TL Fischsauce (glutenfrei, ohne Zusatzstoffe)
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 3 EL Hefeflocken (glutenfrei)
    Zutaten Zucchininudeln
  • 1 große Zucchini (400 g)
  • 2 EL Olivenöl
    TIPP: Weitere AIP-freundliche Nahrungsmittel und vieles mehr findest Du in unserem AIP-Shop.

Anleitung

    Fleischbällchen
  1. Heize den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
  2. Vermische das Hackfleisch mit der Petersilie, Basilikum, Zwiebeln, Knoblauchpulver und dem Salz mit einer Küchenmaschine.
  3. Forme mit angefeuchteten Händen sechs gleich große Fleischbällchen. Nutze zum portionieren einen Esslöffel.
  4. Verteile die Fleischbällchen auf dem Backblech und lasse sie für 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen oder bis sie gar sind.
  5. Schalte die Grillfunktion deines Backofens ein und grille die Fleischbällchen für 1 – 2 Minuten.
    Alfredo Sauce
  1. Brate Schalotte und Knoblauch in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze in dem Olivenöl für 2 – 3 Minuten an.
  2. Gib die Knochenbrühe oder das Wasser hinzu sowie den Blumenkohl und lasse alles für ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln.
  3. Lasse alles für ein paar Minuten abkühlen und püriere in deinem Standmixer durch bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  4. Füge Salz, Fischsauce Zitronensaft und Hefeflocken hinzu und mixe noch mal alles gut durch.
    Zucchininudeln
  1. Schneide die Zucchini mit einem Spiralschneider in Nudeln (das funktioniert auch mit einem Sparschäler, dann werden die Nudeln aber breiter).
  2. Brate die Zucchininudeln in 2 EL Olivenöl in der Pfanne für 2- 3 Minuten an.
  3. Teile die Zucchininudeln auf zwei Teller auf, gib die Alfredo Sauce und Fleischbällchen hinzu und garniere mit Petersilie.

Anmerkungen

*Dieses Rezept enthält Amazon-Partner-Links. Wenn du über einen Partnerlink einkaufst, zahlt Amazon uns eine kleine Provision. Du bezahlst in diesem Fall selbstverständlich NICHT mehr – du unterstützt uns dadurch aber bei unserer Arbeit an diesem Blog. Lieben Dank für deine Wertschätzung!

https://hashimoto-co.de/fleischbaellchen-alfredo

Wir schätzen deine Meinung! Wenn dir dieses Rezept gefällt, dann hinterlasse gerne eine Sternebewertung und einen Kommentar am Ende dieser Seite. Vielen herzlichen Dank dafür.


Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Gesamtbewertung

2 thoughts on “AIP Fleischbällchen Alfredo”

  1. Sehr lecker 🙂
    Das kommt öfter auf den Tisch.
    Fleischmischung und Sauce lassen sich hervorragend im Thermomix zubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.