Schilddrüsenunterfunktion? 22 Warnsignale

22 Symptome die auf eine Schilddrüsenunterfunktion hinweisen

Geschätzte 30 Prozent der Weltbevölkerung leiden an einer Erkrankung der Schilddrüse. Allein in den USA geht man von 27 Millionen Betroffenen aus. Die überwältigende Mehrheit sind Frauen.

Viele von ihnen wissen gar nicht, was ihnen fehlt, denn ein sehr hoher Prozentsatz ist gar nicht diagnostiziert. Diese Menschen leiden unter Symptomen, die sie und ihre Ärzte sich nicht erklären können. Kaum jemand kennt die Warnsignale.

Sollte es dir ähnlich gehen, dann haben wir hier für dich eine Auflistung der 22 häufigsten Symptome einer Schilddrüsen-Unterfunktion. Sie soll dir in der Frage weiterhelfen, ob auch du dich auf eine Fehlfunktion der Schilddrüse untersuchen lassen solltest.

  • Müdigkeit
  • Gewichtszunahme bei gleichzeitig geringer Kalorienzufuhr oder erschwerte Gewichtszunahme
  • Morgendliche Kopfschmerzen, die im Laufe des Tages verschwinden
  • Depressionen
  • Verstopfung oder chronische Verdauungsprobleme
  • Überempfindlichkeit gegen Kälte
  • Kreislaufschwäche und Taubheitsgefühle in Händen und Füßen
  • Muskelkrämpfe ohne Belastung
  • Häufige virale oder bakterielle Infektionen mit sehr langen Regenerationszeiten
  • Verlangsamte Wundheilung
  • Auffällig hohes Schlafbedürfnis oder Schlafstörungen
  • Chronische Verdauungsprobleme
  • Trockene, juckende Haut
  • Trockenes, sprödes Haar
  • Haarausfall oder Verlust des äußeren Drittels der Augenbrauenbehaarung
  • Niedrige Körpertemperatur
  • Gesichtsschwellungen
  • Herzrasen
  • Innerliches Zittern
  • Erhöhter Ruhepuls
  • Nervosität
  • Nachtschweiß

Porträt Sabrina und René Bergmann
Melde dich hier für unseren Newsletter an.

N E W S L E T T E R

Profitiere von Infos, Rezepten, exklusiven Inhalten und Aktionen!

3 thoughts on “Schilddrüsenunterfunktion? 22 Warnsignale”

  1. Ich möchte bald meine Schilddrüse überprüfen lassen. Mir war nicht klar, dass ein Symptom einer Schilddrüsenunterfunktion eine Überempfindlichkeit für Kälte sein kann. Ich werde umgehend einen Fachmann aufsuchen, der mich untersuchen kann.

  2. Ich bin mir momentan nicht ganz sicher, ob ich Schwierigkeiten mit meiner Schilddrüse habe. Interessant war daher hier zu erfahren, dass chronische Verdauungsprobleme auch ein Symptom für eine defekte Schilddrüse sein können. Am besten werde ich mich an einen Arzt wenden, der sich mit Schilddrüsen auskennt und eine genauere Diagnose erstellen kann.

    1. Hallo Julian,
      die Diagnose ist leider nicht immer einfach. Dein Arzt sollte auf jeden Fall nicht nur den TSH Wert bestimmen, sondern auch
      das freie T3 (fT3) und freie T4 (fT4), sowie die Antikörper TPO-AK, TP-AK und TRAK und eine Sonographie machen.
      Alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.